Diese Seite drucken

Home

Unser Verein repräsentiert die
Kur- und Bäderstadt Bad Freienwalde

  • Wir sind ein zertifizierter Judoverein im Deutschen Judobund.
    Unsere Trainer sind qualifiziert und sie besitzen die gültigen Lizenzen, um im Verein eine sehr gute Ausbildung zukünftiger Judoka zu gewährleisten.
  • Wir Kampfsportler können für zunehmend aggressives Verhalten von Kindern, Ventile anbieten. Aggressionen behindern die Leistungsfähigkeit und sollten deshalb in positive Energie umgewandelt werden.
  • Die Kampfsportschüler können regelgeleitet raufen und kämpfen, d.h. unter den Wettkampfregeln des DJB wird gekämpft.
  • Bewegungserfahrungen und Koordinationen werden im Judosport erlernt, Techniken und Kondition werden trainiert.
  • Der Judoschüler erlernt Judoregeln, wie Respekt, Disziplin, Höflichkeit.
  • Aber er erlangt auch ein Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen, die zur Entfaltung seiner Persönlichkeit mit beiträgt und sich auch auf sein Sozialverhalten positiv auswirkt.
  • Der Kampfsport trägt zur individuellen Lebensqualität mit bei.
  • Durch Erwerb von Werte, eine positive Körpereinstellung und erhöhter Leistungsfähigkeit, wird dem Sportler, Anerkennung und Respekt entgegengebracht.
  • Der Judoka wird Leistungsgrenzen erfahren, die es ihm ermöglicht , sich darauf einzustellen.
  • Seit herzlich zum Training eingeladen und probiert euch aus. Probetraining ist jederzeit möglich. Wir würden uns auf dich freuen.
nächste Termine

August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
2
4
5
7
9
11
12
14
16
18
19
21
23
25
26
28
30

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
4
6
8
9
11
13
15
16
18
20
22
23
25
27
29
30


NEWS + + + NEWS + + + NEWS

Seite 1 von 7   »

Jan 22, 2017
Mit einem frischgebackenem Nordostdeutschen Meister ist der SV Do Keiko Bad Freienwalde aus Strausberg heimgekehrt.
Die Nordostdeutschen Meisterschaften der  U 15, die höchste Meisterschaft der Altersklasse, fand am 19.02.2017 in Strausberg statt.
Jan 22, 2017
Am Samstag den 21.01.2017 waren wir zur Landeseinzelmeisterschaft in Strausberg.
Dennis Rietz startete in der + 66kg Klasse in der U15 und Sarah Schmidt bis 71 kg in der U18.
Zielsetzung der beiden Kämpfer war es , sich unter die ersten fünf zu platzieren und damit die direkte Teilnahme an den Nordostdeutschen Meisterschaften (NODEM) Mitte Februar in Frankfurt zu sichern.