Diese Seite drucken

Trainer


Der Judo - Trainer
hat nicht nur die Aufgabe Techniken zu vermitteln, sondern
vielmehr einen Erziehungsauftrag gegenüber den ihm anvertrauten Kindern zu erfüllen.

Die Prinzipien, die bei der sportlichen Ausübung des Judo ständig beachtet werden müssen,
sollen auch das Handeln und Denken im täglichen Leben bestimmen.

Großmut, Höflichkeit, Ordnung und Achtsamkeit sind die Tugenden, die durch die Übung des Judo kultiviert werden sollen; dadurch bildet sich der Charakter desjenigen, der Judo betreibt.

Das Hauptziel, weshalb Judo ausgeübt wird, ist es sich selbst zu vervollkommnen!

Judo ist der Weg zum wirksamsten Gebrauch der körperlichen und geistigen Energie:

> Judo als Mittel zu Angriff und Verteidigung
> Judo als Mittel zur körperlichen und geistigen Erziehung
> Judo als Prinzip für das soziale Verhalten eines Menschen
> Judo als Sport

Immer wieder suchen wir im Judo-Unterricht nach geeigneten Methoden Kindern die Judo-Techniken spielerisch und anschaulich zu vermitteln. Oftmals eignen sich Spielsituationen um einen guten Einstieg in das Techniküben zu bekommen.

Stephan Rietz   3. Dan   Prüfer des BJV
Karsten Teußert   2. Dan    
Gerd Dahme   2. Dan    
Stephan Rudolph   1. Dan    
John Enge   1. Kyu    
Rene Richter   1. Kyu    

 

 
     
 
     
 
 


zurück: Erfolge
nächste: Trainingszeiten - Judo